Checkliste 3: Sind Sie ein Unternehmertyp?

Selbstständigkeit ist cool, heißt es immer wieder. Aber eignen Sie sich auch dafür? Hier bieten wir Ihnen eine Checkliste, anhand derer Sie sich selbstkritisch auf den Zahn fühlen können.

„Checkliste 3: Sind Sie ein Unternehmertyp?“ weiterlesen

Wie viele Arbeitsstunden hat ein Jahr?

Die Frage, wie viele Arbeitsstunden das Jahr eines freiberuflich tätigen Übersetzers hat, ist nicht so einfach zu beantworten. Im Wesentlichen hängt das davon ab, wie viel er arbeiten will.

„Wie viele Arbeitsstunden hat ein Jahr?“ weiterlesen

3 Stunden Arbeit pro Tag?

(English version available) Immer wieder geistert die Frage herum, ob 3 Stunden Arbeit pro Tag ausreichend seien, um den Lebensunterhalt als selbstständiger Übersetzer zu bestreiten.

„3 Stunden Arbeit pro Tag?“ weiterlesen

Akquise von Direktkunden: Das lohnt sich!

Sie sind (fast) ausschließlich für Agenturen tätig und mit Ihrer Situation unzufrieden, aber Sie haben keine Zeit für Akquise? Hier einige Denkimpulse.

„Akquise von Direktkunden: Das lohnt sich!“ weiterlesen

Die Grundausstattung – Schluss mit dem Rumpelstilzchen-Syndrom

(English version available) – Zur Grundausstattung eines professionellen freiberuflich tätigen Übersetzers und Dolmetschers gehört nicht nur der PC.

„Die Grundausstattung – Schluss mit dem Rumpelstilzchen-Syndrom“ weiterlesen

Schritt in die Selbstständigkeit: gleich oder später?

Gestern haben Sie die letzte Prüfung bestanden, morgen machen Sie sich selbstständig. Richtig oder falsch? Das ist hier die Frage.

„Schritt in die Selbstständigkeit: gleich oder später?“ weiterlesen

Selbstständig – erste Formalitäten

Sie haben nach reiflicher Überlegung beschlossen, sich als Übersetzer oder Dolmetscher in Deutschland selbstständig zu machen. Welche Behördengänge sind nötig?

„Selbstständig – erste Formalitäten“ weiterlesen

Ist-Besteuerung

Freiberuflich tätige Unternehmer stellen Rechnungen aus, in denen die Umsatzsteuer ausgewiesen ist, wenn sie nicht Kleinunternehmer sind. Freiberufler können sich für die sog. Ist-Besteuerung entscheiden.

„Ist-Besteuerung“ weiterlesen